„Das Theater darf nicht danach beurteilt werden,

ob es die Gewohnheiten seines Publikums befriedigt,

sondern danach, ob es sie zu ändern vermag.“

Bertolt Brecht

 

Das Stück „Regarding the Bird“, welches aktuell im Theater der Jungen Welt aufgeführt wird, schafft genau das: die Gewohnheiten unserer Schüler zu ändern. Nämlich dahingehend, sich Bewusst zu machen, dass eine Medaille immer zwei Seiten hat und dass es wichtig ist, auch die Perspektive eines anderen verstehen zu wollen.

 

In den letzten Wochen besuchten unsere 7. Klassen das Theaterstück. Danach entstanden folgende Schülerkommentare:

 

Laura Baufeld und Lara Czogalla (7b):

 

„Das Theaterstück handelt von einem Mädchen namens Hannah. Sie ist eine Autistin mit Asperger-Syndrom und hat es nicht leicht - in ihrer Klasse, in ihrer Schule, in der Gesellschaft. Nun droht ihr der Schulverweis und daran ist ausgerechnet ein Vogel schuld! Doch Hanna gibt nicht auf und versucht mit Hilfe eines Referats das Ruder in letzter Sekunde umzureißen. Ob es ihr gelingt? Seht es selbst! Am 29.10. findet die nächste Vorstellung im TdjW statt.“

Helena Reigl (7b):

 

„In dem Theaterstück ging es um ein besonderes Mädchen: Hannah mit dem Asperger-Syndrom. Was das eigentlich ist, wie es ihr Leben verkompliziert und warum sie an ihrer Schule alle hassen, erfahrt ihr am besten selbst von ihr.“

Impressum

Schulname:

Leibnizschule Gymnasium der Stadt Leipzig

Anschrift:

Nordplatz 13
04105 Leipzig
Telefon: 0341 / 5861990
Fax: 0341 / 58619924
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für den Inhalt der Web-Seite verantwortlich im Sinne §6 des Vertrages über Mediendienste ist die Schulleitung, vertreten durch den Schulleiter Jack Schmidt.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Betreiber keine Haftung für Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten ist ausschließlich der Betreiber verantwortlich.